Adobe bringt Flash 10.1 im ersten Halbjahr 2010 auf webOS-Geräte

Software

Adobe hat angekündigt, im ersten Halbjahr 2010 Flash 10.1 auch auf webOS-Geräte zu bringen.  Neben Windows Mobile- und Android-Smartphones würden dann auch Geräte aus dem Hause Palm mit Flash ausgestattet werden, wann das allerdings genau geschieht, ist noch unklar.

“Adobe® Flash® Player 10.1 is the first runtime release of the Open Screen Project that enables uncompromised Web browsing of expressive applications, content and video across devices. With support for a broad range of mobile devices, including smartphones, netbooks, smartbooks and other Internet-connected devices, Flash Player 10.1 allows your content to reach your customers wherever they are. A beta is expected to be available for Windows Mobile, Palm webOS and desktop systems including Windows, Macintosh and Linux later this year.”

In folgendem Video seht Ihr eine Demo von Flash 10.1 unter webOS.

Bei dieser Gelegenheit fällt mir Adobes (leicht angenervter) Standpunkt zu Apples “Flash-Politik” in Sachen iPhone ein.

via


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.