Adobe: „Echtes“ Photoshop für das iPad kommt

Nach Photoshop Express 2.0 hat Adobe während der Photoshop World 2011 Keynote auch eine umfangreichere Bildbearbeitungssoftware für das iPad angekündigt. Natürlich steht Adobe noch vor der Aufgabe die Bedienung der Software an Touchscreens anzupassen, bei vielen Funktionen dürfte das schwierig werden, in dem Bereich „Zeichnen“ bietet sich ein Touchscreen jedoch wunderbar an.

Stellt sich natürlich mal wieder die Frage: Braucht man das? Diese muss jeder für sich selbst beantworten, ich für meinen Teil fänd eine solch umfangreiche App nicht schlecht, natürlich muss der Funktionsumfang auch Sinn machen und an Tablets mit einem 10“-Bildschirm angepasst sein. Eine kurze Demo der App gibt es bei Photography Bay, zu einem Möglichen Termin gibt es jedoch noch keine Informationen. Wie seht ihr das, mobile Bildbearbeitung am Tablet quatsch oder durchaus brauchbar?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.