Aiaiai TMA-2: H05-Headband macht Kopfhörer kabellos

Die dänische Marke Aiaiai bietet mit dem TMA-2 schon seit einiger Zeit modulare Kopfhörer an, deren Aufbau in einem Online-Konfigurator zusammengestellt werden kann. Nun möchte man die Optionen um das H05-Headband erweitern, welches den Kopfhörern eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone ermöglicht.

Im Online-Konfigurator von Aiaiai konnte sich bislang jeder die zu ihm am besten passende Ausführung der Aiaiai TMA-2 zusammenstellen – eine Option fehlte allerdings. Mit dem neuen H05-Headband soll nun auch eine Bluetooth-Option für die modularen Kopfhörer hinzukommen und auf Wunsch auch alte Modelle mit dieser Funktion erweitern. Seit gestern wird die Produktion des Bluetooth-Headbands über Kickstarter finanziert, wobei bislang bereits über 220.000 der geforderten Summe von 300.000 dänischen Kronen, was ungefähr 40.300 Euro entspricht, zusammenkamen.

Akkulaufzeit von 16 Stunden

Das H05-Headband wird ganz einfach an den beiden Klinkenbuchsen des Aiaiai TMA-2 angebracht und kann daraufhin per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Dabei unterstützt es den qualitativ hochwertigen aptX-Standard und versorgt die Kopförer selbstverständlich mit Strom. Die Akkulaufzeit liegt trotz der außergewöhnlichen Konstruktion angeblich bei guten 16 Stunden. Ist der Akku einmal leer, wird er per USB Typ C einfach wieder aufgefüllt.

Solltet ihr bereits einen Aiaiai TMA-2 besitzen oder die Anschaffung eines solchen planen, könnt ihr das Projekt ab sofort auf Kickstarter unterstützen. Für ungefähr 80 Euro erhaltet ihr das H05-Headband, welches zukünftig ca. 110 Euro kosten soll. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, schon ab ca. 148 Euro eine Wireless-Version der TMA-2 zu erstehen. Ausgeliefert werden sollen die Vorbestellungen im Mai 2017.

Aiaiai H05 auf Kickstarter unterstützen

via: TheVerge


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).