Air Berlin bietet Boarding-Pass für die Pebble Smartwatch

Pebble Smartwatch Boarding Pass Android

Wie auf airliners zu lesen ist, bietet Air Berlin ab sofort die Möglichkeit des Check-in via Boarding-Pass auf der Pebble Smartwatch an. Das System funktioniert auch recht einfach. Man benötigt lediglich auf dem iPhone eine installierte Air Berlin-App und nach der Synchronisation stehen dann auf der Pebble schon die nötigen Daten parat. Einmal mit dem Arm geschüttelt und der Boarding-Pass und die nötigen Flug-Informationen werden auf der Uhr dargestellt.

„Dies ist ein weiterer Schritt von Air Berlin, den Boardingrozess durch technische Innovation zu vereinfachen“, sagte André Rahn, Air Berlin Senior Vice President Marketing. Air Berlin sei weltweit die erste Airline, die es iPhone-Nutzern ermöglicht, mit ihrer Smartwatch via Barcode zu boarden.

Hier kommt der Teil, bei dem ich nun wirklich schmunzeln muss. Android-User warten nämlich seit gefühlt 2 Jahren darauf, endlich eine Air Berlin-App für das Android-Smartphone zu bekommen. Das wäre in meinen Augen deutlich sinnvoller gewesen, als die Unterstützung der Pebble.

Tipp für die Android-User: Nutzt den watchface-generator.de von Paul Rode und erstellt euch einfach kurz ein Watchface mit dem QR-Code als Hintergrund. Damit könnt auch ihr bei vermutlich jeder Airline auch ganz ohne extra App einchecken.

via airliners und Airberlin Danke Falk!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.