AirPods: Apple könnte an kabellosen Kopfhörern arbeiten

Apple EarPods

Es gibt ein neues Gerücht, welches darauf hindeuten könnte, dass Apple in Zukunft auch kabellose Kopfhörer für das iPhone anbieten könnte.

Den entsprechenden Hinweis dazu hat man bei MacRumors gefunden, wo man davon überzeugt ist, dass sich Apple den Namen AirPods hat sichern lassen. Nach den EarPods, die dem iPhone beiliegen, könnte dieser Name darauf hindeuten, dass zukünftige Kopfhörer ohne Kabel auskommen.

Abwegig ist so eine Vermutung nicht, denn immerhin hat man mit Beats ja einen Partner aufgekauft, der sich mit der Entwicklung von solchen Produkten auskennt. Außerdem könnte man die Kopfhörer auch mit einer Apple Watch koppeln, ohne dafür extra ein iPhone in Reichweite zu benötigen.

Bei Bluetooth-Kopfhörer scheiden sich die Meinungen. Den einen ist die Qualität zu schlecht, andere bevorzugen die kabellose Freiheit. Ich gehöre zu denen, die lieber auf ein Kabel verzichten. Vor allem im Sport, ein Bereich, der vor allem Apple immer wichtiger wird, ist das ein echter Vorteil.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass solche Kopfhörer in Zukunft einem iPhone beiliegen werden, denn man kann diese auch sehr gut für 150 Euro oder mehr verkaufen. Apple wird, sofern AirPods geplant sind, diese dann mit Sicherheit separat anbieten. Eine günstige Angelegenheit wird das nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.