Alcatel 1X: Einsteiger-Smartphone mit Android Go angekündigt

Alcatel 1x 1085

Neben einigen Mittelklasse-Smartphones und günstigen Tablets hat das chinesische Unternehmen TCL auf dem Mobile World Congress 2018 auch das neue Einsteiger-Modell Alcatel 1X vorgestellt. Dieses läuft mit dem sparsamen Betriebssystem Android Go und soll nur 99,99 Euro kosten.

Möglichst günstig sollte das Alcatel 1X wohl werden, anders kann man sich die Auflösung von 960 x 480 Pixeln des verbauten 5,3 Zoll großen 18:9-Displays wohl kaum erklären. Flüssig soll es immerhin laufen, da man aufgrund des 1,3 GHz schnellen Quad-Core-Prozessors von MediaTek und dem 1 GB großen Arbeitsspeicher Android in der Go-Variante vorinstalliert, welche deutlich sparsamer mit Ressourcen umgehen soll. So sind sämtliche verfügbaren Go-Versionen der Google-Apps an Bord und ein weiterer Vorteil ist, dass es sich direkt um Android 8.1 Oreo handelt.

Gespeichert wird all das auf dem 16 GB großen internen Speicher des Alcatel 1X, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Beide Kameras des Modells lösen des Weiteren mit 8 und 5 Megapixeln auf und mit 2.460 mAh dürfte der Akku recht durchschnittliche Laufzeiten ermöglichen. Abgerundet wird das Gesamtpaket von Single-Band-WLAN, Bluetooth 4.2, GPS und einer vorhandenen Klinkenbuchse.

Mit dem Alcatel 1X kann TCL demonstrieren, dass Android Go zumindest zu Beginn ausreichend schnell auf schlechter Hardware genutzt werden kann. Persönlich würde ich allerdings allein aufgrund der niedrigen Auflösung von einem Kauf abraten, sobald das Smartphone im April für 99,99 Euro in den Handel startet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.