Allview X1 Xtreme vorgestellt: 3 GB RAM, Quad-Core und 5,5-Zoll-Full-HD-Display

Hardware

Allview ist nach eigenen Aussagen der wichtigste rumänische Hersteller der IT&C Industrie und bringt nun immer mehr Geräte auf den deutschen Markt. Vielen Nutzern, so auch mir, war das Unternehmen vor kurzer Zeit noch vollkommen unbekannt, das will man mit weiteren neuen Modellen ändern. Jüngster Spross und zeitgleich aktuelles Smartphone-Flaggschiff ist das Allview X1 Xtreme, welches ab Mitte April für 449 Euro (UVP) auch in Deutschland zu haben sein wird.

Im Gegensatz zu den günstigeren Allview-Modellen der letzten Zeit, ist die Ausstattung beim X1 Xtreme mit Unibody-Design wirklich ganz nett. An Bord sind ein Qualcomm MSM8274 Krait 400 (2,15 GHz) Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor mit Adreno 330 (450 MHz) GPU, 3 GB Arbeitsspeicher, ein  5,5-Zoll großes Full-HD-Display (1920 mal 1080 Pixel, 77,5% der Frontseite, der seitliche Rahmen ist nur 2,4 mm dünn), eine 16 MP Omnivision-Fotokamera, NFC, Android 4.2, diverse Software-Spielereien, ein 2.500 mAh Akku und einiges mehr.

Die offizielle Produktwebseite mit weitere Infos und allen Spezifikationen ist bereits online, stahlt aber (mal wieder) aufgrund der teilweise miesen Übersetzungen wenig Vertrauen aus. Könnte man durchaus im Auge behalten, preislich darf Allview aber noch etwas runter gehen.

[galleria]

[/galleria]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.