Allwinner A64: 64 Bit Quad-Core-SoC mit 4K-HDMI-Output angekündigt

Allwinner_Logo

Nicht nur Nvidia, Qualcomm und Co. richten sich mit neuen Prozessoren für 2015, auch der chinesische Hersteller Allwinner will in diesem Jahr neue Rekorde einfahren. Der zu diesem Zwecke vorgestellte Allwinner A64 Quad-Core-SoC auf Cortex-A53-Basis soll vor allem in Tablets zum Einsatz kommen und lediglich 5 US-Dollar in der Anschaffung kosten.

Neben MediaTek ist Allwinner der bekannteste Mobilprozessoren-Hersteller aus Fernost, dessen Chips vorzüglich in Tablets aller Art verbaut werden. Zumeist mit einer ordentlichen Leistung ausgestattet, überzeugen diese durch ihr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, das sie für die Konzerne attraktiv macht. In die Fußstapfen seiner Vorgänger soll nun der neuen Allwinner A64 Prozessor treten, der mit vier Cortex-A53-Kernen 64-Bit-fähig ist und auch die neuste Android-Version 5.0 Lollipop unterstützt. Desweiteren preist man als Alleinstellungsmerkmal den 4K-Output über HDMI an, der an einem Tablet sicherlich eine nette Funktion darstellen dürfte.

Allwinner_A64

Obwohl der Allwinner A64 zum unglaublich günstigen Preis von nur 5 US-Dollar eine Menge Features bietet, stellt er mangels 3G-Konnektivität keine eierlegende Wollmilchsau dar. Dennoch bin ich gespannt, ob in Zukunft auch die „großen“ Hersteller den SoC verbauen werden, der in der unteren Preiskategorie sicherlich für ein gutes Tempo sorgen dürfte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.