Amazon Alexa: Skill für MyMüll Abfallkalender ist da

Amazon Echo

Mal wieder gibt es einen neuen erwähnenswerten Skill für Amazons Alexa. Über den Sprachassistenten lässt sich nämlich nun der MyMüll Abfallkalender ansprechen.

Das Projekt MyMüll wird von den teilnehmenden Entsorgungsunternehmen finanziert und kann somit kostenfreie mobile Apps und nun auch einen Alexa-Skill anbieten. Ziel ist es, über MyMüll den Nutzer zuverlässig über an anstehende Entsorgungstermine zu informieren. Das klappt auch ziemlich gut.

Zur Nutzung muss nach der Aktivierung des Skills eine einmalige Ersteinrichtung erfolgen. Die läuft wie folgt ab:

  1. „Alexa, starte MyMüll“
  2. Die Karte auf der Amazon-Alexa App zeigt nun einen 5 stelligen persönlichen CODE
  3. Unter alexa.mymuell.de den persönlichen CODE eingeben um die Konfiguration mit Ort, Straße und gewünschter Müllart abzuschließen.

Wird die gewünschte Stadt nicht angezeigt, dann wurde noch kein Vertrag mit MyMüll abgeschlossen. Ist die Einrichtung abgeschlossen, kann man verschiedene Fragen stellen. Die lauten zum Beispiel:

  • Alexa, frage MyMüll nach den nächsten Abfuhrterminen
  • Alexa, frage MyMüll wann der Müllmann kommt
  • Alexa, frage MyMüll wann die Tonne geleert wird.
  • Alexa, frage MyMüll wie sind die nächsten Termine
  • Alexa, frage MyMüll wann der Restmüll geholt wird.
  • Alexa, frage MyMüll wann der Gelbe Sack abgefahren wird
MyMüll.de Abfallkalender
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.