Video: Amazon erklärt „Amazon’s Choice“

Amazon.de Karton

Seit Ende 2017 tauchen bei Amazon immer häufiger Produkte auf, die mit „Amazon’s Choice“ gekennzeichnet sind. Nicht jedem scheint klar, was dahintersteckt. Amazon erklärt das aktuell in einem Video.

Amazon selbst sagt über Amazon’s Choice seit jeher „Amazon’s Choice empfiehlt top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis.“ So wirklich viel kann man sich darunter aber nicht vorstellen. Es fällt allerdings auf, dass neben den Bestsellern, auch die Amazon’s-Choice-Kennzeichnungen immer mehr werden. (siehe Beispiel)

Amazons Choice

Für Kunden ist es nun natürlich interessant, was diese Kennzeichnung, die mittlerweile in zahlreichen Kategorien vorhanden ist, überhaupt bedeutet bzw. wie sie zustande kommt. Das erklärt das Unternehmen aktuell in nachfolgendem Video.

Video: „Amazon’s Choice“ erklärt

Für „Amazon’s Choice“ sind demnach u.a. folgende Punkte relevant:

  • Es muss sich um eine für die Produktgattung niedrige Rückgabequote handeln (50 Prozent weniger Rücksendungen als bei vergleichbaren Produkten)
  • Ein gutes Sterneranking muss vorhanden sein (mindestens 4 Sterne)
  • Eine hohe Klick- und Konversionsrate bei Nutzern, die ein bestimmtes Keyword eingeben. (Wie oft wurde dieses Produkt nach der Suche für solche Produkte gekauft)
  • Prime-Lieferung muss möglich sein
  • Ein Bestseller-Status des Händlers im Produktsegment sollte vorhanden sein

Wie Amazon die Kriterien gewichtet, ist leider nicht ganz klar. Ich persönlich finde „Amazon’s Choice“ aber durchaus nützlich, gerade der Punkt mit der Rückgabequote ist recht aussagekräftig.

Info

Kunden, die Amazon Prime noch nicht kennen, können den Service 30 Tage lang gratis nutzen.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.