Amazon Echo Connect verbindet Echo-Lautsprecher mit dem Festnetz

Amazon Echo Connect

Mit Amazon Echo Connect werden die Lautsprecher der Echo-Serie an das Festnetz angeschlossen. Anfang 2018 soll das Zubehör, welches es erlaubt, Anrufe mithilfe der smarten Speaker zu führen, in Deutschland auf den Markt kommen.

Amazon erweitert die eigenen Echo-Lautsprecher stets um neue Funktionen und macht damit herkömmlichen Festnetztelefonen Konkurrenz. War es bislang lediglich möglich per Echo Calling und Messaging mit anderen Echo-Besitzern zu kommunizieren, ermöglicht es ein neues Zubehör nun, herkömmliche Telefon-Gespräche zu führen.

Hierfür wird die kleine Box namens Amazon Echo Connect einfach per Ethernet und RJ11 ins Netzwerk gehängt, woraufhin sie für die Echo-Modelle als eine Art Telefon-Station dient.

https://www.youtube.com/watch?v=WRbB8aLHh0I

Anrufe über Echo führen

Hat man Amazon Echo Connect erst einmal in sein Heimnetzwerk eingebunden und eingerichtet, können von allen Echo-Geräten im Haus aus Anrufe per Sprachbefehl gestartet werden. Geht ein Anruf ein, wird per Stimme auf diesen aufmerksam gemacht und eine Annahme ist, wie üblich per Sprache, möglich. Verwendet wird bei den Telefonie-Funktionen übrigens die normale Festnetznummer des eigenen Anschlusses, da der Echo Connect ja wie eine Telefon-Station angeschlossen ist.

Auch mit Echo Connect werden die Lautsprecher normale Telefone wohl nicht ersetzen, da hin und wieder auch mal private Gespräche gewünscht sind, preislich ist das Zubehör mit 34,99 US-Dollar aber ziemlich attraktiv. In Deutschland wird es voraussichtlich Anfang 2018 in den Handel gelangen.

Sonderseite zum Echo Connect bei Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.