Amazon Echo erhält IFTTT-Anbindung

Hardware

Zwar ist Amazons smarter Lautsprecher „Echo“ hierzulande weiterhin nicht verfügbar, mit IFTTT-Anbindung können sich die amerikanischen Besitzer jedoch über ein neues, interessantes Feature freuen.

Im November des vergangenen Jahres präsentierte Amazon mit dem Amazon Echo ein Gadget für das Wohnzimmer, welches mehr als nur einen Lautsprecher darstellt. Anzeichen für einen Marktstart in Deutschland gibt es bisher nicht, wer das zylinderförmige Gerät jedoch sein Eigen nennen kann, profitiert ab sofort von einer neuen Funktion.

Der Dienst IFTTT (If This Then That) dürfte mittlerweile den meisten Nutzern bekannt sein. Über sogenannte Rezepte erlaubt er das Verknüpfen von Aktionen verschiedener Webdienste. Mögliche Interaktionen sind so beispielsweise das Erstellen von Google-Drive-Dokumenten durch Amazon Echo oder das automatische Erstellen von Tweets. Wie immer sind die Möglichkeiten aber nahezu unbegrenzt, sodass Echo deutlich an Funktionen gewinnt.

quelle: droid-life


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.