Amazon Echo Input bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Amazon Echo Input

Amazon hat heute Abend mit dem Amazon Echo Input das erste Echo-Produkt ohne eigenen Lautsprecher angekündigt. Mit dem Echo Input kann jeder Lautsprecher einfach und kostengünstig mit dem Sprachassistent Alexa nachgerüstet werden.

Wollte man einen „unsmarten“ Lautsprecher mit Alexa ausstatten, gelang das bislang nur mit dem Amazon Echo Dot. Mit dem Amazon Echo Input wurde heute Abend nun allerdings ein neues Echo-Produkt vorgestellt, das sich deutlich besser für diesen Zweck eignet. Der Echo Input verzichtet auf einen eigenen Lautsprecher und besteht im Prinzip lediglich aus einen Far-Field-Mikrofon sowie der notwendigen Elektronik für die Internetverbindung.

Amazon Echo Alexa Header
Amazon September-Event 2018: Das wurde vorgestellt21. September 2018

Das macht das neue Echo-Gadget natürlich ganz schön kompakt. Verglichen mit einem Echo Dot ist es deutlich flacher, was es ermöglicht, das Gerät sehr unauffällig zu verstecken. Dabei sollte man lediglich auf eine gewisse Nähe zum gewünschten Lautsprecher achten – mit ihm wird der Echo Input nämlich entweder per Klinke oder Bluetooth verbunden.

Der Amazon Echo Input wird noch im Laufe des Jahres unter anderem auch in Deutschland erscheinen. In den USA soll er dann 35 US-Dollar kosten, ein Euro-Preis liegt uns noch nicht vor. Sobald wir ihn erfahren, werden ihn aber natürlich nachreichen.

In Deutschland beträgt der Preis des Amazon Echo Input 39,99 Euro. Er wird zwar bereits bei Amazon gelistet, soll aber erst im Laufe des Jahres auch hierzulande erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.