Amazon Fire TV Recast mit Recorder-Funktion vorgestellt

Amazon Fire Tv Recast Min

Amazon hat mit dem Fire TV Recast gestern Abend auch das bereits erwartete Streaming-Gerät mit integrierter Recorder-Funktion vorgestellt. Vorerst wird es das Produkt exklusiv in den USA zum Preis von 229,99 US-Dollar zu kaufen geben.

Mit dem Fire TV Recast bietet Amazon in den USA ab sofort einen eigenen digitalen Videorecorder an. Das Standardmodell kann auf 500 GB bis zu 2 Aufnahmen gleichzeitig aufnehmen, für 50 US-Dollar mehr gibt es dann noch eine teurere Variante mit 1 TB Speicherkapazität und 4 simultanen Aufnahmen zu kaufen.

Amazon selbst bewirbt den Fire TV Recast vor allem im Zusammenspiel mit dem neuen Echo Show, auf den sämtliche Aufnahmen per WLAN gestreamt werden können. Das gelingt allerdings auch an andere Fire TV-Produkte oder per App zu allen Android- und iOS-Geräten – und das sogar unterwegs!

Obwohl in den USA beispielsweise Kabel-TV weit verbreitet ist, erhält der Amazon Fire TV Recast sein TV-Signal übrigens über eine digitale HD-Antenne, mit der lokales Over-the-Air-TV empfangen werden kann. Die Steuerung des digitalen Videorecorders gelingt übrigens entweder per App auf oben genannten kompatiblen Geräten oder per Sprache mithilfe von Alexa.

In den USA kostet der Amazon Fire TV Recast je nach Version 229,99 oder 279,99 US-Dollar. Eine Markteinführung in Deutschland ist vorerst nicht geplant.

Amazon Echo Alexa Header
Amazon September-Event 2018: Das wurde vorgestellt21. September 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.