Amazon Pantry wird zum 30. Juni eingestellt

Amazon stellt seinen Lieferdienst für Haushaltsartikel namens Amazon Pantry in Deutschland in Kürze ein. Bis zum 30. Juni können die Nutzer noch ihre letzten Bestellungen aufgeben.

Rund fünf Jahre nach dem Start von Amazon Pantry in Deutschland ist nun Schluss damit. Wie Amazon seinen Kunden per Mail mitteilte, werde man den speziellen Lieferdienst zum 30. Juni einstellen. Alle Bestellungen, die bis dahin aufgegeben werden, sollen noch ausgeliefert werden. Gründe für die Entscheidung wurden zwar nicht kommuniziert, vermutlich lagen die Nutzerzahlen aber unterhalb der Erwartungen.

Mit Amazon Pantry erlaubte es der Online-Händler in der Vergangenheit, sich etliche Haushaltsartikel direkt an die Tür liefern zu lassen. Das Angebot umfasste haltbare Lebensmittel, Getränke, Drogerie- und klassische Haushaltsartikel. Allerdings wurden trotz Prime-Status für jede Lieferung Versandkosten veranschlagt und frische Lebensmittel waren ausschließlich per Amazon Fresh erhältlich. Für Bewohner einer Großstadt sprachen daher nur wenige Gründe dafür, bei Amazon Pantry zu bestellen.

Viele Pantry-Produkte auch weiterhin erhältlich

Mit dem Aus von Amazon Pantry sollen viele der dort angebotenen Produkte zumindest nicht aus dem Angebot des Online-Händlers verschwinden. Amazon verspricht, viele der Bestseller ins generelle Produktangebot aufzunehmen, sodass diese künftig auch ohne Mindestbestellwert und zusätzliche Versandkosten erhältlich sein werden.

via: Winfuture

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.