Amazon streicht versandkostenfreie Lieferung der Pantry-Box

Amazon.de Karton

Ab sofort ist eine versandkostenfreie Lieferung der Amazon Pantry Boxen nicht mehr verfügbar. Die Versandkosten für die 1. Box einer Lieferung erhöht sich zudem von 2,99 auf 3,99 Euro.

Nachdem sich Lidl und Kaufland aus dem Markt der Online-Supermärkte verabschiedet haben, wird die Konkurrenz für Amazon wieder kleiner. Zwar bleiben noch Shops wie Allyouneed Fresh, Edeka und der Rewe-Lieferservice (nicht an allen Standorten), Amazon könnte sich aber durchaus zum Platzhirsch entwickeln.

Zum Jahreswechsel hat man nun jedenfalls schon mal ordentlich an der Preisschraube für Pantry-Lieferungen gedreht. War die Lieferung von Bestellungen ab 29 Euro Warenwert bislang kostenlos, gibt es ab sofort keine Möglichkeit der versandkostenfreien Lieferung mehr. Im gleichen Zuge hat man die standardmäßigen Versandkosten von bisher 2,99 auf nun 3,99 Euro für die erste Box erhöht. Für die Lieferung zum Wunschtermin fallen jetzt sogar 5,99 Euro an.

20180107 021351

Trotz Bestellwert über 29€ fallen Versandkosten an

Immerhin eine gute Nachricht gibt es: Reichte der Platz in einem Pantry-Karton nicht mehr aus, wurde bisher eine 2. Box zum Vollpreis von 2,99 Euro berechnet. Diese Zusatzkosten wurden nun auf 99 Cent (bzw. 1,99€ mit Wunschtermin) für jede zusätzliche Box gesenkt. Alle Details zu den neuen Pantry-Versandkosten gibt es unter diesem Link.

Amazon Pantry Versandkostenfrei

Zum Vergleich: Pantry-Versandkosten aus Dezember 2017

Weiterhin gilt: Die Bestellung bei Amazon Pantry ist ausschließlich mit Amazon Prime möglich.

Amazon Pantry →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.