Amazon verbessert Fire TV (Stick)

Amazon verbessert mal wieder den Fire TV bzw. Fire TV Stick. Softwareseitig rüstet man neue Funktionen nach, die durchaus nützlich sind.

Zunächst einmal hat man die „Universal Search“ kräftig aufgebohrt. Die Suche kann nun Inhalte innerhalb von 75 Apps finden, darunter zum Beispiel auch Netflix. Auch landen ab sofort Inhalte-Empfehlungen anderer Apps direkt auf der Startseite des Fire TV (Sticks). Das heißt, eine App wie Netflix kann bereits in der Übersicht Informationen zu neuen Serien für den Nutzer ausspielen. Kennt man zum Beispiel so bereits vom Apple TV. Bisher war das nur für Inhalte aus Amazon Instant Video möglich.

Das Ganze funktioniert auch schon hierzulande, wie einige Nutzer aktuell erleben.

Kunden in den USA dürfen sich außerdem über erweitere Funktionen der Alexa-Sprachsteuerung freuen. Darauf müssen wir hierzulande noch verzichten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.