Amazon Video: Android-App erhält Speicherkarten-Unterstützung

Amazon Video Logo

Die Amazon-Video-App für Android ermöglicht es dem Nutzer ab sofort, die Inhalte auch auf der Speicherkarte abzulegen.

Bislang konnten lediglich die üblicherweise mit knappem Speicher ausgestatteten Kindle-Tablets von der Möglichkeit Gebrauch machen, Amazon-Videos direkt auf die microSD-Karte zu downloaden. Mit dem Update der Android-App auf Version 3.0.185.111701 hat man die Funktionalität nun endlich auch für fremde Smartphones und Tablets integriert.

amazon video sd karte

Nach einmaligem Download steht ein Prime-Video-Titel dann zwei Tage lang auch ohne zwischenzeitige Internetverbindung zur Verfügung, sodass beispielsweise Langstreckenflüge perfekt überbrückt werden können. Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Qualitätsstufen und vor jedem Download kann der Speicherort noch einmal bestätigt werden.

Zu beachten gilt, dass ein Wechsel der Speicherkarte zwecks Übertragung der Inhalte auf andere Geräte nicht zulässig ist. Dennoch eine längst überfällige Neuerung, nicht nur für günstige Smartphones mit Mini-Speicher.

via Golem Bildquelle: Deskmodder

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.