AMD Skybridge: Sockel versteht ARM und x86

AMD_logo

Unter dem klangvollen Namen Project Skybridge bemüht sich AMD derzeit, für 2015 ein Chip-Framework zu entwickeln, das es Prozessoren der ARM- als auch x86-Architektur erlauben soll, das gleiche Pin-Layout zu nutzen.

Das bedeutet leider nicht, dass man sich zum neuen Mainboard künftig zwischen ARM- und x86 CPU entscheiden kann. Vielmehr soll die Technik in mobilen Gadgets sowie Embedded-Systemen zum Einsatz kommen und damit überwiegend Hardware-Herstellern zu Gute kommen.

Abseits dessen will der Chip-Hersteller mit Project Skybridge auch vermeiden, den Anschluss an den Markt mobiler Prozessoren zu verpassen, was wohl auch anzuraten ist. Neben Project Skybridge arbeitet das Unternehmen derzeit auch der ersten eigenen 64-Bit-ARM-CPU, die auf den Namen K12 hören und 2016 anspruchsvolle Arbeiten verrichten soll – wahrscheinlich außerhalb von Smartphone und Tablet.

Via Engadget Quelle AMD

Teilen

Hinterlasse deine Meinung