Android 4.1.2 Factory Images für Nexus 7 und Galaxy Nexus erhältlich

Google veröffentlicht auf der Developer-Seite ein kleines Update und präsentiert dort die Factory Images von Android 4.1.2 für das Nexus 7 Tablet und das Galaxy Nexus. Wer also vielleicht auf seinem Nexus 7 („Nakasi“) oder dem Galaxy Nexus („Maguro“) ein CustomROM installiert hat und gerne wieder auf die Werkseinstellungen zurück möchte, kann dort das Update herunterladen. Das gleiche gilt natürlich auch für Anwender, die bisher noch kein OTA-Update auf Android 4.1.2 (JZO54K) erhalten haben und dergleichen. 

Durch das flashen dieses Images wird das Handy tatsächlich auf den Auslieferungszustand inkl. Update auf 4.1.2 gesetzt. Sämtliche Daten auf dem Gerätespeicher werden gelöscht! Ihr solltet also unbedingt eure Daten vorher sichern. Die Installation ist etwas umständlich und ich versuche sie grob zu umreisen, falls euch das alles „wie böhmische Dörfer“ vorkommt, solltet ihr lieber zu einem Fachmann gehen, der für euch die Installation übernimmt.

Installation:

Ihr benötigt einen installierten Treiber für euer Gerät und einen funktionierenden Zugang zum Handy via ADB bzw. für den eigentlichen Flash-Vorgang dann natürlich auch via FASTBOOT. Anschließend solltet ihr euch das jeweilige File unter dem folgenden Link herunterladen:

Zu den Factory Images

Das heruntergeladene Factory-Image mit einem Packer (7-Zip oder dergleichen) entpacken bis ihr ein Verzeichnis seht, in welchem 5 Dateien (Bootloader, flash-all für Windows, OSX und Linux, und das eigentliche Image) seht. Nun solltet ihr das Gerät anschließen und in den Fastboot-Modus bringen. Hierfür müsst ihr z. B. beim Galaxy Nexus Vol+/Vol- gedrückt halten und währenddessen die Power-Taste drücken bis der Fastboot-Bildschrim erscheint. Nun das Handy per MicroUSB anschließen und die Datei flash-all ausführen. Wenn alles klappt müsstet ihr nun auf dem PC sehen, wie nach und nach das Handy gelöscht und Android 4.1.2 wieder frisch installiert wird.

Das Image bitte nur installieren, wenn ihr wisst, was ihr tut. Wir können natürlich keinerlei Garantie übernehmen, falls etwas schief läuft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.