Android 4.3 für Samsung Galaxy S4 und HTC One erhältlich

googleplayeditions 1WOW! Das ging dann doch schnell. Knapp eine Woche nach dem offiziellen Release und Ankündigung von Android 4.3 (Jelly Bean MR2) ist es auch schon offiziell für die beiden Google Edition-Phones erhältlich. Das Update wird via OTA auf den Smartphones angekündigt, ist im Falle des Galaxy S4 ca. 150 MB und für das HTC One knapp 180 MB groß und trägt die Build-Nummer JWR66V.

2013-08-03 00.31.57 Screenshot_2013-08-02-17-29-26

Laut Anandtech sollen Änderungen unter anderem in der Icon-Größe, einem funktionierenden IR-Port beim HTC One und der nun integrierten Tethering-Funktion im SGS4 ersichtlich sein.  Zeitgleich haben Samsung und HTC auch ihre Kernel-Sources veröffentlicht und auf Android 4.3 aktualisiert. Spätestens jetzt dürften die ROM- und Kernel-Köche auf dem XDA-Forum wieder ordentlich Arbeit bekommen und müssen sich nicht mehr mit unvollständigen Leaks rumschlagen. Von dem OTA-Update finden sich auch schon diverse ROM-Dumps in den jeweiligen Bereichen im XDA-Forum. Wer also unbedingt Stock Android 4.3 auf de HTC One oder Galaxy S4 haben möchte und sich mit Root, CWM & Co. auskennt, sollte dort mal vorbeischauen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife