Android auf dem HTC Touch Diamond 2 starten und nutzen

Die XDA-Devs haben erneut ein Windows Phone mit Android bestückt: Seit wenigen Tagen ist es möglich, den HTC Touch Diamond2 (HTC Topaz) mit dem beliebten Google-OS zu starten.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Im Thread sind Pakete verlinkt, die in den Root der Speicherkarte extrahiert werden müssen. Anschließend startet man Haret, klickt auf Run und wartet ab, wie die Konsole durchläuft. Wichtig: Der PIN-Schutz der Simkarte muss unter Windows Mobile abgeschaltet werden, damit man in Android kommt. Selbst wenn man sie richtig eingäbe, es käme eine Fehlermeldung.

Wie bei jedem Port von Android auf dafür nicht vorgesehene Geräte gibt es Dinge, die noch nicht unterstützt werden. So funktioniert momentan weder W-LAN, Bluetooth noch GPS, der externe Lautsprecher geht nicht, ebenso geht der Bildschirm nicht automatisch aus, die Liste der XDA-Devs weist aus, was überhaupt zum Laufen gebracht wurde:

  • Booting = YES
  • Touchscreen =YES
  • Keymapping = YES
  • WiFi = NO
  • Bluetooth = NO
  • GPS = NO
  • USB = NO
  • GSM Radio = YES
  • FMRadio = NO
  • SMS/MMS = SMS OK – MMS OK on 1.6
  • 2g/3g data = YES (1.6 Donut only)
  • G-Sensor = NO
  • Camera = NO
  • Power Off/Suspend = NO
  • Backlight Control = NO
  • Sound – Internal Speaker = YES
  • Sound – External Speakerphone = NO
  • Sound – Microphone = NO
  • Sound – Vibration = YES

Der vorletzte Punkt (Mikrofon) funktioniert allerdings mit einem Trick: Wird Haret gestartet, während ein Anruf aktiv ist, beispielsweise zur Mailbox, bleibt es auch unter Android aktiv.

Ein ähnlicher Trick funktioniert auch mit dem USB-Ladekabel: Geladen wird das Gerät nur, wenn bereits unter Windows das Kabel steckte.

Was kann man also (Stand: Weihnachten 2009) nutzen? Man kann telefonieren, SMS/MMS verschicken, sämtliche datenbasierte Dienste nutzen, darunter Maps, Mail und der Market. Bestimmte Anwendungen haben schwarze Balken, da das Google Ion (auch bekannt als HTC Magic), von dem das 1.6-Image stammt, eine geringere Auflösung als der Touch Diamond2 hat.

Insgesamt eine höchst interessante Entwicklung, da vor zwei Wochen außer weißen Bildschirmen noch nichts ging. Um den 17.12. war es möglich, den Kernel komplett zu booten. Danach ging es bis zum heutigen Entwicklungsstand in riesigen Schritten. Es bleibt abzuwarten, was in den nächsten Wochen und Monaten in Sachen Androidport für’s Topaz geschieht.

Gastartikel von Mike „xell“ Demuth. Follow: @xellunltd | Mike auf dem Touch Diamond2 erreichen: xell.droid@gmail.com

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.