Android Auto wird kabellos: Los geht es mit Pixel- und Nexus-Geräten

Waze Android Auto

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Google den Kabelzwang bei Android Auto beenden wird, doch erst jetzt kommt das ganze auch ins Rollen.

Dieses Jahr soll es losgehen: Android Auto wird kabellos. Die ersten Einheiten für’s Auto wurden auch schon vorgestellt. Doch selbst wenn man sich so eine Einheit für das Auto schon besorgen konnte: Es gab noch kein kompatibles Smartphone.

Das ändert sich nun, denn mit Version 3.1 von Android Auto werden nun das Nexus 5P und 6X und die beiden Pixel-Generationen unterstützt. Google wollte wohl schon mit Version 3.0 den Startschuss geben, doch es benötigte ein Punkt-Update.

Android Auto kabellos: Weitere Modelle sollen folgen

Falls ihr also Android Auto ohne Kabelzwang nutzen wollt, dann benötigt ihr eine Einheit, die das im Auto unterstützt, nachträglich updaten geht nicht, und ein Gerät von Google. Diese Kombination werden derzeit wohl sehr wenige nutzen.

Komplett kabellos ist das Prozedere übrigens nicht, denn für die Einrichtung wird einmalig ein Kabel benötigt, erst dann kann man es weglassen. Google arbeitet im Moment auch schon am Support für weitere Android-Smartphones, doch wie und wann da etwas passieren wird ist unklar. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich die Situation in diesem (oder im nächstem) Jahr deutlich verbessern wird.

PS: Falls ihr tatsächlich alle Bedingungen erfüllt, jedoch noch nicht mit Version 3.1 von Android Auto unterwegs seit, dann schaut mal bei APK Mirror vorbei.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung