Android-Lockscreen: Twitter übernimmt Cover

tumblr_inline_n3o3qfu2lP1spj4tq

Twitter übernimmt das Entwicklerteam hinter der Android-Lockscreen-App Cover. Der Cover-Lockscreen für Android versprach den Nutzern immer automatisch die richtigen Apps zur richtigen Zeit anzuzeigen, dies sollte durch die Analyse des Nutzungsverhalten und der Umgebungsdaten realisiert werden. Zwar bleibt die Cover-App erstmal bei Google Play verfügbar, auf lange Sicht dürfte sie aber nicht mehr weiterentwickelt werden.

Bei der Übernahme muss ich unweigerlich an Facebook Home denken, denn auch das blaue Netzwerk aus Menlo Park, Kalifornien hat bereits versucht auf die Android-Lockscreens dieser Welt zu gelangen, bisher mit mäßigem Erfolg. Ob das auch Twitters Plan ist oder ob man nur auf das Know-How der Cover-Entwickler scharf ist, bleibt abzuwarten.

[embedly http://blog.coverscreen.com/post/81998756366/cover-is-joining-twitter]

Danke Marvin!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität