Android Market – Die Aufholjagd beginnt

Wie heute durch AndroLib bekannt wurde, hat der Android Market nun fast die 50.000-Marke geknackt. Nach deren Zählungen beinhaltet dieser nun 47.517 Applikationen und Spiele.

Bereits im März 2010 wuchs der Android Market um 8000 Erweiterungen und vefügte zu diesem Zeitpunkt um rund 40.000 Apps. Eigentlich ist das eine Rekordsumme, wenn man bedenkt, dass Googles App-Datenbank vor nicht all zu langer Zeit lediglich mit ein paar Applikationen ausgestattet war. Diese wuchs seit dem Erscheinen kontinuierlich und beschehrte vielen Android-Nutzer tolle, und meist kostenlose, Apps. Apropos kostenlos: Im Vergleich der kostenlosen Erweiterungen zu den kostenpflichtigen hat sich über die letzten Monate nicht viel geändert: 60% der Applikationen im Market sind kostenlos, die restlichen 40% kostenpflichtig. Natürlich kann man nicht sagen, dass alle der 47.517 Apps auch brauchbar sind. Viele davon sind wahrscheinlich nur Hintergrundbilder o.ä.

Aber eins ist sicher: Wenn die Größe des Android Market weiter so rasant ansteigt, muss sich Apple auf jeden Fall auf Google gefasst machen. Weitere Studien zeigen, dass auch immer mehr iPhone-Entwickler zum Android-Betriebssystem wechseln wollen. Ich gehe davon aus, dass viele Entwickler den Market vorziehen, gerade weil man nun nicht mehr mit jedem Programm programmieren kann, sondern nur noch mit denen, die Apple freigibt. Ich bin mir sicher: Die Aufholjagd kann beginnen!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.