Android N: Google-Video zeigt Homescreen ohne App-Drawer

android ohne app drawer

Leak-Alarm? Seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, die vermuten lassen, dass der Nachfolger von Android 6.0 Marshmallow ohne den App-Drawer daher kommt. In diesem befinden sich alle auf dem Gerät installierten Apps, der Nutzer kann also frei entscheiden, welche er gerne auf seine Homescreens verteilen möchte und welche nicht. In iOS, dem mobilen Betriebssystem von Apple, existierte eine derartige Funktion von Anfang an nicht, hier werden alle installierten Apps auf den Homescreens angezeigt. Lediglich die Anordnung der Anwendungen kann der Nutzer hier bestimmen.

In dem offiziellen Twitter Account von Google Maps ist nun ein Video aufgetaucht, welches eigentlich bestimmte Funktionen der App zeigt. In der ersten Sekunde ist jedoch der Homescreen des Gerätes zu sehen. Nicht zu sehen ist dabei ein Icon für den App-Drawer, was ein starkes Indiz (aber natürlich keine offizielle Bestätigung) dafür ist, dass dieser tatsächlich abgeschafft werden könnte.

Mögliche Gründe für ein Entfernen der Funktion wollen mir nicht einfallen, zumal dies ja ein Merkmal ist, mit dem sich Android von Systemen wie iOS unterscheidet. Aber niemand muss jetzt Angst um seinen geliebte Funktion haben, mit Launchern oder Custom-Roms wird sich dieser ganz einfach wieder herbei zaubern lassen.

Was haltet ihr von der Entwicklung? Findet ihr sie positiv bzw. negativ oder ist euch ein fehlender App-Drawer ganz einfach egal?

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung