Android-Tablet PocketBook A10 ab November für 259 Euro zu haben

Der Hersteller PocketBook, welcher das PocketBook A10 bereits auf der diesjährigen IFA vorgestellt hat, kündigte heute per Pressemitteilung an, dass man das Gerät ab November 2011 für 259 Euro erwerben kann. Das Android-Tablet im 10-Zoll-Format soll in erster Linie für das Lesen von E-Books optimiert sein, was ich aber bei einem TFT-Screen anzweifeln würde. Zumindest sind aber diverse Programme vorinstalliert, die beim digitalen Lesen behilflich sein können.

Android ist in einer Version 2.x vorinstalliert (die genaue ist leider nicht ersichtlich) hat aber zumindest Zugriff auf den Android-Market. Punkten kann das Gerät, durch die Unterstützung der Formate: PDF (ADOBE DRM), EPUB (ADOBE DRM), PDF, EPUB, FB2, TXT, DJVU, RTF, HTML, DOC und DOCX, JPEG, BMP, PNG, TIFF sowie die drei Videoformate AVI, MKV, MP4 und die zwei Audioformate MP3 und WAV. Im Lieferumfang befindet sich zudem eine Schutztasche.

Spezifikationen

  • Maße 207 х 244 х 15 mm
  • Auflösung 10’’ TFT, 1024х768 Piхel, 262.000 Farben
  • Batterie Lithium-Polymer 3,7V (6600 mAh)
  • Prozessor TI OMAP 3621 (1 GHz)
  • RAM 512 MB, Flash Speicher 4 GB
  • Micro-USB (12 MB/Sek.) Speicherkarteneingang Micro-SD bis zu 32 GB
  • Audioausgang 3,5 mm
  • Gewicht 670 g
  • G-Sensor/ Lagesensor
  • WLAN, Bluetooth, optionales 3G-Modul

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.