Android: TurboFly HD, Lines und Flick Soccer heute kostenlos

apps_kostenlos_android

Auch heute gibt es wieder sowohl bei Amazon, als auch bei AppGratis und App des Tages kostenlose Apps für Android, welche durchaus eine Erwähnung wert sind.

Mit dabei ist TurboFly HD, welches eigentlich 0,99 Euro kostet. Dabei handelt es sich um ein Rennspiel, welches 3D-Grafik bietet. Raketen, Raumschiffe und knifflige Gegnern gilt es zu besiegen. Durchaus nett umgesetzt.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Die App des Tages ist Lines!. Das Programm funktioniert nach dem Mikado-Prinzip. Die verschiedenen Stäbe müssen abgebaut werden, indem ihr immer auf das oberste Stäbchen klickt. Überseht ihr allerdings eins, welches noch höher liegt, gibt es Punktabzug.

lines 1

Lines!
Preis: Kostenlos

Bei Amazon heute kostenlos zu haben ist die App Flick Soccer, welche bei Google Play normalerweise 1,74 Euro kostet. Es handelt sich hier um eine Fußballsimulation, bei der ihr selbst den Ball ins Tor schießen müsst. Das Spiel bietet fünf Spiel-Modi, gelungene Grafik und einen intelligenten Torhüter.

fllicksoccer 1

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität