Android: Funktionierender Update-Button kommt 2018

Google Pixel 2 Test3

Google wird kommendes Jahr endlich das mit dem Update-Button in den Griff bekommen, eigentlich was diese Änderung schon für 2017 geplant.

Im September haben wir über einen „funktionierenden Update-Button für Android“ berichtet. Im Grunde handelt es sich darum, dass Updates endlich angezeigt werden sollen, wenn sie verfügbar sind. So wie zum Beispiel momentan beim Update auf Android 8.1 Oreo, einige Pixel- und Nexus-Nutzer haben das Update immer noch nicht. Dabei ist es fertig und wird verteilt. Das soll 2018 gefixt werden.

Bedeutet: Es wird ein Update für die Google Play Dienste geben und wenn man danach auf die manuelle Suche nach einem Update klickt und eins verfügbar ist, dann wird es auch angeboten. Aktuell ist es so, dass es nicht immer angezeigt und nach und nach verteilt wird. Es war wohl mal kurz möglich, aber die Funktion ist aktuell kaputt. Google möchte das 2018 in den Griff bekommen.

Der Haken bleibt jedoch: Das gilt nur für Geräte, die das Update von Google selbst bekommen, spricht Pixel-, Nexus- und Android One-Smartphones. Bei den Geräten der Hersteller wird sich nichts ändern. Es wird aber höchste Zeit, dass Google das mal in den Griff bekommt, das Update auf Android 8.1 wurde mir erst heute beim Pixel 2 angeboten und auch erst nach fünf manuellen Suchen. Sowas geht nicht, wenn man mit Updates Werbung macht und sich so abheben möchte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.