Android-Updates für Samsung Galaxy und Galaxy Spica im Februar 2010?

Das erste Android-Smartphone von Samsung war das Galaxy und wurde mit Android in Version 1.5 auf den Markt gebracht. Aber auch das Galaxy Spica, welches mehrere Monate später auf den Markt kam, wurde noch mit der alten OS-Version ausgeliefert.

Lars Rabach, Leiter Produktmarketing von Samsung Mobile Deutschland, hat nun angeblich in einem Interview angekündigt, dass das Galaxy noch im Februar 2010 Android 1.6 und das Galaxy Spica Android 2.0 erhalten soll. Die Updates sollen wie von Samsung gewohnt, nicht OTA verteilt werden, sondern müssen am PC eingespielt werden.

Diese Information kommt überraschend und ist nach Samsungs eigenen Aussagen der letzten Zeit nicht ganz glaubhaft. Hier kann man auch wieder kritisieren, warum ein Weltkonzern wie Samsung keine offiziellen Aussagen zu solchen Updates machen kann, sondern hier und da mal diversen Medien verwaschene Details weitergibt.

Also unterm Strich werden die Galaxy-Nutzer mangels aktueller Hardware auf Android 2.x verzichten müssen und Spica-Besitzer haben gerade nochmal Glück gehabt. Es sei denn, es geschehen noch Service-Wunder.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cambridge Melomania 1 zum Black Friday günstiger in Schnäppchen

Cinebar Ultima und Cinedeck: Teufel mit neuen Soundbars in Audio

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update veröffentlicht in Firmware & OS

VW ID.4X: Volkswagen plant wohl Marktstart Ende 2020 in Mobilität

Amazon Prime Video mit neuen Funktionen in Dienste

2 x Google Home Mini für 29,95 Euro in Smart Home

Android Auto: Wetter-Anzeige wird verteilt in Dienste

Congstar plant Aktionstarif zum Cyber Weekend in Tarife

Samsung Galaxy S11: So sieht es wohl aus in Smartphones

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen