Android-Verteilung: Marshmallow tut sich weiterhin schwer

Firmware und OS

Obwohl Android 6.0 Marshmallow bereits knapp 3 Monate alt ist, werden auf der aktuell in Las Vegas stattfindenden CES 2016 immer noch viele Geräte mit einer älteren Android-Version vorgestellt. Nicht verwunderlich also, dass die aktuelle Android-Iteration im Vergleich zum letzten Monat kaum Wachstum verzeichnen kann.

Wie immer hat Google zum Anfang des Monats neue Zahlen zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht und Weihnachten sei dank – endlich geht es Android 2.3 Gingerbread an den Kragen. Innerhalb eines Monats musste die bereits mehr als 5 (!) Jahre alte Version 0,4 Prozentpunkte einbüßen, auch Android 4.0 Ice Cream Sandwich sank um 0,2 Prozent. Noch stärker ging es allen Iterationen der Jelly Bean Reihe an den Kragen. Für Android 4.1 ging es beispielsweise einen ganzen Prozentpunkt nach unten.

Als Gewinner geht aus dem Monat Dezember vor allem Android 5.1 Lollipop mit einem Anstieg von 13,2 auf 15,7 Prozent hervor. Die aktuelle Iteration Android 6.0 Marshmallow, welche bisher lediglich für einige wenige Geräte als Update bereitsteht, dümpelt dahingegen weiterhin mit 0,7 Prozent am Ende der Statistik herum. Besserung dürfte hier erst eintreten, wenn weitere Hersteller für die eigenen Smartphones und Tablets eine Aktualisierung veröffentlichen.

Quelle: AndroidDevelopers via: SmartDroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.