Android bald beliebter als Windows, als OS für Internetnutzung

Android ist auf dem besten Weg den Platzhirsch Windows als beliebtestes OS für die Internetnutzung abzulösen. Noch liegt Windows aber leicht vorne.

Windows hat vor ein paar Jahren den Desktop-Wettkampf gewonnen, doch Android ist mittlerweile der Gewinner, wenn es um mobile Geräte geht. Zumindest wenn wir einen Blick auf die absoluten Zahlen werfen. Ob man Android-Hersteller die großen Gewinner sind hängt davon ab, welchen Blickwinkel man wählt. Schaut man zum Beispiel auf den Gewinn, den sie mit Android-Geräten machen, dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Doch das ist ein anderes Thema.

Heute geht es um eine neue Grafik von StatCounter, die Daten von 15 Milliarden Seitenbesuchen von über 2,5 Millionen Webseiten analysieren. Diese zeigt, dass Android wohl sehr bald Windows als beliebtestes OS ablösen wird, wenn es um die Internetnutzung geht. Knapp 1 Prozent trennen die beiden voneinander.

Microsoft hat mit Windows zwar den Desktop-Wettkampf gewonnen, doch diese Grafik zeigt, dass man einen anderen Trend verschlafen hat. Windows ist auf dem mobilen Markt (Laptops nicht mitgerechnet) quasi nicht präsent. Menschen gehen heute aber selten mit einem Computer ins Internet, sie nutzen dafür meistens ein Smartphone. Und hier ist Android nun mal das beliebteste Betriebssystem.

Android ist das neue Windows. Diesen Spruch hört man gerne mal. Stimmt aber im Grunde auch. Im Februar wird Android höchstwahrscheinlich Windows überholt und als beliebtestes Betriebssystem zum Surfen im Web abgelöst haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.