Android Wear: Geräte werden durch Google automatisch aktualisiert

Android Wear (6)

Über den offiziellen Android-Twitter-Account  wurde gestern bekannt gegeben, dass Smartwatches mit Android Wear nicht durch die Hersteller, sondern direkt von Google automatisch aktualisiert werden.

Viele kennen das Problem mit den Herstelleraufsätzen. Jeder Hersteller werkelt hier und da an der eigenen Oberfläche und muss diese dann bei jedem Android-Update erneut anpassen. Wenn man Pech hat, wird das Update dann noch durch den Netzbetreiber angepasst, wodurch man ewig auf eine Aktualisierung des Systems warten kann. Bei Android Wear hat Google den Herstellern jedoch einen Riegel vor die Bearbeitung der Oberfläche geschoben, wodurch diese durchwegs gleich aussehen sollen.

[tweet 499604576899584000]

Der Vorteil liegt dabei auf der Hand, denn ohne die Aufsätze der verschiedenen Hersteller ist es Google möglich die Updates für Android Wear selber auf die Uhren zu verteilen. Das dies auch praktiziert wird, wurde über den Android-Account bei Twitter bekannt gegeben.

Bisher gibt es zwar nur zwei Geräte mit Android Wear (von LG und Samsung), jedoch gefällt mir die Art und Weise wie Updates verteilt werden, sehr gut. Was sagt ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio

Huawei Band 4 Pro könnte bald kommen in News