Android Wear WiFi-Funktion: Motorola Moto 360 und Sony SmartWatch 3 profitieren

Wearables

Google hat gestern ein dickes Update für Android Wear angekündigt, mit dem unter anderem WiFi-Funktionalität für die smarten Uhren Einzug hält. Davon profitieren auch ältere Smartwatches.

Das bedeutet, ist die Uhr einem WLAN-Netz eingeloggt, bleibt sie über die Google-Cloud mit dem gekoppelten Smartphone verbunden und kann somit auch genutzt werden, wenn das Smartphone nicht mehr in der Nähe ist. Natürlich profitieren sämtliche Smartwatches mit Android Wear von dem Systemupdate, zwei Hersteller haben dies bereits offiziell bestätigt. Das heißt natürlich nicht, dass dies nicht auch weitere Uhren bieten werden.

Wie Motorola verkündet, wird auch das in der Moto 360 verbaute WiFi-Modul mit dem Update aktiviert und kann die neue Funktion nutzen. Genau so schaut es bei der Sony SmartWatch 3  aus. Letztere bekommt sogar noch einige Goodies verpasst, wie zum Beispiel Pop-up-Benachrichtigungen oder anpassbare Schriftgrößen.

Quelle Sony Motorola


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.