Androplr: Erste Droplr-App für Android

News

Ich nutze nun seit einer gefühlten Ewigkeit Droplr um Daten von meinem PC aus schnell in die digitale Welt zu teilen. In erster Linie ist das zwar für Screenshots nützlich, aber auch Quellcode, PDFs, Texte und mehr kann man damit durch die Datenwolke pusten. Von Haus aus gibt es gerade mal 1 GB kostenlosen Speicher bei Droplr, wären die entsprechenden Programme nicht so einfach und die Benutzung so unkompliziert, wäre der Speicherplatz alleine also kein Grund den Dienst zu nutzen.

Jetzt gibt es mit Androplr endlich eine erste Android-App für Droplr, mit der ich meine Inhalte auch mobile einsehen, öffnen, löschen und teilen kann. Optisch nahe an Googles Holo-Designvorgaben gehalten und auch sonst ganz flott kommt das Programm daher. Wer es werbefrei mag, der kann für 1,52 Euro zur Pro-Version greifen.

Wer Droplr mal anschauen möchte, der kann auch vom Bonusprogramm profitieren, bei dem es 200 MB Gratis-Speicher pro geworbenen Nutzer gibt, wobei man so maximal 4 GB Speicher ergattern kann und natürlich auch der neue Nutzer direkt 200 MB extra bekommt.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.