Angry Birds Transformers für Android und iOS kommt nächsten Monat

Angry Birds Transformers Header

Rovio hat heute einen offiziellen Gameplay-Trailer zum neuen Angry Birds Transformers veröffentlicht und nennt uns in diesem auch erstmals ein Datum für den weltweiten Launch für Android und iOS.

Der neue Transformers-Film läuft zwar mittlerweile nicht mehr in den Kinos und hat auf IMDb auch nur magere Bewertungen bekommen, aber man kann ihn mittlerweile als Blu-Ray auf Amazon vorbestellen. Passend dazu wird es auch ein begleitendes Spiel im Universum der Angry Birds geben, welches ja schon vor einer ganzen Weile angekündigt wurde. Und wie das aussieht, zeigt euch der Gameplay-Trailer, den ich euch im Artikel eingebunden habe.

Am 15. Oktober wird das Spiel erst mal im App Store erscheinen, die Version für Android schlägt dann erst am 30. Oktober im Play Store und erst am 5. November im Amazon App Store auf. Solltet ihr allerdings einen iTunes-Account in Neuseeland oder Finnland haben, könnt ihr es jetzt schon mal herunterladen, alle anderen müssen sich noch ein paar Tage gedulden. Es gibt schlimmeres, wenn ich mir den Trailer nämlich so anschaue, gehe ich fast davon aus, dass ich den Titel sogar komplett ignorieren werde.

quelle rovio

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität

Alexa bekommt unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten in Smart Home

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste