Anker SoundCore 2: Bluetooth-Lautsprecher für 49,99 Euro vorgestellt

Mit dem SoundCore 2 hat der bekannte Zubehör-Hersteller Anker eine neue Version seines beliebten Bluetooth-Lautsprechers vorgestellt. Ab sofort ist das neue Modell für 49,99 Euro über Amazon erhältlich.

Anker produziert nicht nur Powerbanks und Ladekabel, sondern hat seit einiger Zeit auch diverse Bluetooth-Lautsprecher im Angebot, welche auf Amazon gut anzukommen scheinen. Der neue Anker SoundCore 2 beerbt nun den über 2.300 Mal bewerteten Anker SoundCore und bringt einige Verbesserungen mit. Dafür steigt aber auch der Preis von 39,99 auf 49,99 Euro.

Der neue SoundCore 2 soll verglichen mit seinem Vorgänger mit einem besseren Klang überzeugen, der sich vor allem in einem stärkeren Bass ausdrückt.

Eigenschaften wie das robuste Silikon-Gehäuse, die Akkulaufzeit von 24 Stunden und die Bedienung per Tasten auf der Oberseite wurden beibehalten und auch eine Freisprechfunktion ist wieder mit dabei.

Für die Audioausgabe zeigen sich übrigens zwei 6-Watt-Treiber verantwortlich, welche per Bluetooth oder AUX mit Musik bespielt werden können. Ein Upgrade vom Vorgänger lohnt sich vermutlich nicht, bei einer Neuanschaffung sollte man den Anker SoundCore 2 aber einmal näher ins Auge fassen. Ob sich der Aufpreis von 10 Euro lohnt, werden erste Tests oder Kundenrezensionen klären müssen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte