AOC: FullHD-Monitore mit AMD FreeSync-Unterstützung angekündigt

AOC_FreeSync_Monitor

Wurde Nvidias G-Sync-Standard auf Grund von Lizenzierungskosten nur verhalten von den Herstellern aufgenommen, kommen derzeit mehr und mehr Monitore mit AMD FreeSync-Unterstützung auf den Markt. Auch AOC hat mit dem G2460PF und dem G2770PF ab sofort zwei entsprechende Modelle im Angebot.

Nachdem in letzter Zeit unter anderem Samsung einige Bildschirme mit 4K-Auflösung und FreeSync-Support in den Handel brachte, sind auch die neuen Mattscheiben von AOC für den aktuellen Standard gewappnet. Diese lösen bei einer Displaydiagonalen von 24 (G2460PF) bzw. 27 Zoll (G2770PF) mit 1920 x 1080 Pixeln auf, bringen dafür aber auch beispielsweise eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz sowie eine Reaktionszeit von 1 Millisekunde mit. Ermöglicht wird dies durch das verbaute TN-Panel, welches dafür aber sicherlich nicht die besten Blickwinkel bietet.

AOC_FreeSync_Monitor_2

Die auf das Gaming-Publikum ausgerichteten Monitore können per DisplayPort, HDMI, VGA oder DVI mit dem Rechner verbunden werden und können einen USB 2.0/ 3.0 Hub mit vier Anschlüssen vorweisen. Zur Audioausgabe stehen des Weiteren zwei Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 2 Watt zur Verfügung und ein VESA-Mount ist auf der Rückseite integriert. Zu guter Letzt sind die Ergnonomie-Funktionen mit einer Höhenverstellbarkeit um 130 mm, der Möglichkeit die Monitore zu schwenken und zu neigen sowie einer Pivot-Funktion als positiv zu erwähnen.

Obwohl die Austattungsliste des AOC G2460PF und des G2770PF im Vergleich zu anderen Modellen relativ lang ist, bleibt es fraglich, ob die Monitore zu Preisen von 319 und 430 Euro oft über die Ladentheke wandern werden. Ist man nicht unbedingt auf der Suche nach einem Gaming-fokussierten Produkt, erhält man zu ähnlichen Preisen sogar schon Bildschirme mit 4K-Auflösung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung