AOC bringt Monitore mit FreeSync-Unterstützung ab 150 Euro

AOC_G2260VWQ6

Bild: AOC

Boten bisher lediglich höherpreisige Monitore eine Unterstützung für die FreeSync-Technologie, bringt AOC nun zwei neue Modelle auf den Markt, die zu Preisen ab 150 Euro ein ruckel- und tearingfreies Spielerlebnis ermöglichen sollen.

Mit den neuen G2260VWQ6 und G2460VQ6 Monitoren möchte AOC vor allem preisbewusste Gamer ansprechen, die dennoch nicht auf die FreeSync-Technologie verzichten möchten. Die 21,5 und 24 Zoll großen Bildschirme besitzen bei diesem Preis natürlich ein FullHD-Panel, das auf der nicht gerade blickwinkelstabilen TN-Technologie basiert. Dafür gibt es zwar eine geringe Reaktionszeit von nur 1 Millisekunde, die Bildwiederholungsfrequenz ist mit 60 Hz dahingegen nur Standard und Farben dürften nicht so prächtig wie auf einem IPS-Panel rüberkommen.

Auch beim verbauten Standfuß merkt man, dass AOC hier den Rotstift angesetzt hat. So ist als Ergonomiefunktion lediglich das Neigen nach vorne und hinten möglich, nach Wunsch kann dank dem VESA-Mount aber auch ein anderer Desktoparm verbunden werden. Die Anschlüsse der beiden Monitore werden mit DisplayPort, HDMI, VGA und Klinkenbuchse angegeben, das größere Modell besitzt außerdem noch einen integrierten Lautsprecher.

Die beiden AOC-Monitore G2260VWQ6 und G2460VQ6, die mit 250 cd/m² nicht gerade leuchtstark daherkommen, werden ab September zu Preisen von 149 und 179 Euro in den Handel gelangen und somit die günstigsten Modelle mit integrierter FreeSync-Unterstützung darstellen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.