App-Zahlen: Google Play vor App Store

google-play-header

Das Rennen darum, welche mobile Plattform die meisten Apps besitzt, hat in letzter Zeit glücklicherweise etwas an Bedeutung verloren. Neue Zahlen von AppFigures legen nun jedoch offen, dass Google Play erstmals den App Store von Apple überholen konnte.

Wurden neue Smartphones zu Beginn auch mit der Anzahl der zur Verfügung stehenden Apps beworben, hat diese Tatsache spätestens seit dem Durchbruch der 1-Million-Apps-Marke im Google Play Store und dem App Store an Bedeutung verloren. Unter beiden großen Systemen dürfte so gut wie jeder alle Anwendungen finden, die er benötigt, und auch der Windows Store konnte vor einer Zeit das Erreichen von 500.000 Apps verkünden. Nun scheint jedoch der ehemals größte Store, der iOS App Store, von seinem Konkurrenten aus Mountain View überholt worden zu sein.

AppStores_Apps

Schenkt man den neuen Zahlen Glauben, die von den Marktbeobachtern von AppFigures veröffentlicht wurden, konnte der Google Play Store den iOS App Store im Laufe des vergangenen Jahres überholen. Starteten beide im Januar noch mit etwa 750.000 Apps, lag der Google-Store zum Jahresende bei 1,43 Millionen, während auf Apples Seite 1,21 Millionen Anwendungen verzeichnet werden konnten. Der Amazon AppStore, der öfter mit Sonderangeboten auf sich aufmerksam macht, hängt mit etwa 300.000 Apps weit zurück.

Begründet werden könnte das schnellere Wachstum des Google Play Stores unter anderem mit dem Argument, dass es für Entwickler deutlich günstiger ist eine Android-Anwendung zu publizieren, als diese über den App Store zu vertreiben. Da dort vor Kurzem in Deutschland sogar noch einmal die Preise erhöhte, dürfte der Unterschied in Zukunft sogar noch zunehmen.

Desweiteren erreicht man über die Android-Plattform selbstverständlich eine breitere Masse, die angeblich jedoch weniger Geld für Apps ausgeben soll.

Alles in allem dürfte für uns Endverbraucher die Anzahl der Apps zumindest unter Android und iOS zum Glück nicht mehr von großem Belangen sein. Bei Windows Phone sieht das allerdings leider noch anders aus. Was meint ihr, vermisst ihr aktuell sehnlichst eine bestimmte Anwendung?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.