Apple feiert neuen App Store-Rekord

Apple hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass man am 1. Januar und im Dezember einen neuen Rekord im App Store gefeiert hat.

Der 1. Januar 2017 ist der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des Apple App Store. Apple hat in einer Pressemitteilung verkündet, dass 240 Millionen US-Dollar Umsatz gemacht wurden. Eine Zahl für den Dezember nennt man auch und spricht von einem sehr lukrativen Weihnachtsgeschäft für Entwickler.

Mit über drei Milliarden US-Dollar Umsatz im Dezember haben Kunden in der Weihnachtszeit einen neuen Allzeit-Rekord aufgestellt. Nintendos Super Mario Run hat im selben Monat mit mehr als 40 Millionen Downloads in nur vier Tagen nach seiner Veröffentlichung Geschichte geschrieben und war die weltweit am meisten heruntergeladene App an Weihnachten und Neujahr.

Über 20 Milliarden Dollar wurden letztes Jahr an Entwickler ausgezahlt, was einer Steigerung von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Seit dem Start 2008 hat Apple über 60 Milliarden Dollar an Entwickler ausgezahlt. Man bedankt sich bei den Entwicklern und Kunden und freut sich schon auf das Jahr 2017.

Zu den erfolgreichsten Apps im letzten Jahr, die von einigen der unabhängigen Entwickler für iPhone, iPad, Apple TV, Apple Watch und Mac kreiert worden sind, gehören unter anderen Prisma, Reigns, Procreate, Lumino City, Sweat With Kayla und djay Pro.

Der App Store bietet insgesamt 2,2 Millionen Apps, über 20 Prozent mehr verglichen zum Vorjahr. Die am meisten heruntergeladene App 2016 ist Pokémon GO.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.