Apple arbeitet an „beeindruckenden neuen Produkten“

apple_logo_color_header

Momentan ist es sehr ruhig bei Apple, doch das dürfte nur die Ruhe vor dem Sturm sein, denn die zweite Jahreshälfte wird ein Feuerwerk an Produkten.

Walt Mossberg hat bei Re/Code einen interessanten Artikel geschrieben. Darin geht es vor allem um einen Vergleich mit Apple und Filmstudios. Walt schreibt, dass Apple zwar viele neue Produkte auf den Markt gebracht hat und auch einige Rekorde feiern konnte, aber was bisher fehlte war ein komplett neues Produkt. Das letzte Produkt, mit dem man eine Kategorie neu aufrollte war das iPad. Und das ist vier Jahre her.

Apple ist allerdings ein Unternehmen, welches Blockbuster-Produkte nur alle paar Jahre auf den Markt bringt. Ähnlich wie bei Filmstudios. Hier gibt es nach einem erfolgreichen Film auch oftmals zahlreiche Fortsetzungen. Viele davon sind sogar erfolgreicher, als der erste Film. Und spielen mehr Geld ein. So ist das auch bei Apple und seinen Produkten. Doch man kann nicht ewig so weiter machen, so Walt.

Die Zeit der Nachfolger ist vorbei, so der Artikel, es wird Zeit für etwas neues. Und das wird wohl dieses Jahr kommen. Walt Mossberg hat von internen Quellen bei Apple erfahren, dass „beeindruckende Produkte“ in der Pipeline sind. Und damit ist nicht das neue iPhone gemeint, welches ein größeres Display bekommen soll. Es geht um komplett neue Produkte, Kategorien, die Apple bisher nicht im Fokus hatte.

Apple executives have assured me that the second half of 2014 will have impressive new products. And Mr. Cook declared nearly a year ago during an onstage interview that “We have several more game-changers in us.”

Eine davon dürfte der TV-Markt sein. Der Apple TV ist schon lange kein Hobby mehr und es ist ein offenes Geheimnis, dass Apple hier an einer neuen Generation arbeitet, die vielleicht noch dieses Jahr auf den Markt kommt. Doch auch das könnte man im Prinzip als Nachfolger einordnen. Walt Mossberg spricht auch das Thema Wearables an. Im Fitness-Markt gibt es eine Menge Potential und es könnte gut sein, dass Apple hier in diesem Jahr endlich einsteigt. Gerüchte dazu gibt es ja schon genug.

Was es auch sein wird, die zweite Jahreshälfte wird spannend bei Apple. Die Augen werden aber nicht auf überarbeitete iPads, ein iPhone mit größerem Display oder einen Apple TV mit Apps und Spielen gerichtet sein, interessant wird vor allem die Frage, ob und wie Apple eine neue Produktkategorie angehen wird. Steve Jobs ist vor über zwei Jahren verstorben, es wird also auch das erste Produkt sein, welches komplett unter der Leitung von Tim Cook entwickelt wurde. Wir sind gespannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.