Apple kündigt Austauschprogramm für USB-C-Kabel an

Zubehör

 

Aufgrund eines Produktionsfehlers tauscht Apple bestimmte USB-Kabel kostenlos aus, diese wurden unter anderem mit dem neuen Macbook ausgeliefert.

Nach dem problembehafteten Netzteiladapter folgt nun bereits zwei Wochen später ein weiteres Austauschprogramm Apples. Diese betrifft das unter anderem bei neuen Macbooks mitgelieferte USB-Kabel mit beidseitigem Typ-C-Anschluss. Eine erste Revision des Kabels wurde bis Juni 2015 ausgeliefert und kann dazu führen, dass das Macbook nicht wie gewünscht aufgeladen wird.

Wie man auf der eingerichteten Informationsseite mitteilt, ist auch das zum Preis von 35 Euro separat verkaufte Kabel betroffen. Wer eine solche fehlerhafte Charge erwischt hat, kann dies daran feststellen, dass auf dem Kabel selbst ein Text ohne Seriennummer aufgedruckt ist. Je nach Ausgangslage wird Apple das Ersatzkabel teilweise automatisch versenden, andernfalls muss der Support eines autorisierten Händlers, online oder im Apple Store vor Ort in Anspruch genommen werden.

via MacRumors


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.