Apple HomeKit: Elgato kündigt Eve an

Elgato_Eve_Weather_Veranda

Elgato hat heute mit seiner neuen Produktreihe Eve die erste Hardware für Apples HomeKit offiziell präsentiert.

Das Smart-Home-System besteht aus einer Serie drahtloser Sensoren zur Steuerung für das Zuhause und wurde exklusiv für Apples HomeKit entwickelt. Alle Module verbinden sich mit iPhone oder iPad über Bluetooth Smart-Technologie und sind batteriebetrieben. Die von Apple bereits angekündigte Integration von Siri ist natürlich ebenso vorhanden, wie ein Fernzugriff, für den ein Apple TV (3. Generation oder neuer)  benötigt wird.

Elgato_Eve_Energy_Kitchen

Die Sicherheit soll hierbei durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Authentifizierung zwischen HomeKit-fähigem Zubehör und iPhone, iPad oder iPod touch gewährleistet werden. Eve erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.3 oder neuer.

Zu Elgato Eve gehören folgende Bestandteile:

  • Eve Room: Kontrolle von Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Innenräumen, gemessen durch einen hochentwickelten Sensor zur Analyse von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC).
  • Eve Weather: Einfacher Zugriff auf die lokale Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck.
  • Eve Door & Window: Anzeige des aktuellen offen/geschlossen-Status der Türen und Fenster sowie Statistiken zu Zeit und Dauer, um eigene Gewohnheiten reflektieren und dementsprechend überlegter Handeln zu können.
  • Eve Energy: Zeigt an, wie viel Energie die Geräte verbrauchen und ermöglicht es, diese durch einfaches Antippen oder mit Hilfe von Siri an- und auszuschalten.

Die Preise für die Eve-Serie betragen 79,95 Euro für Eve Room, 49,95 Euro für Eve Weather, 49,95 Euro für Eve Energy und 39,95 Euro für Eve Door & Window. Die Elemente der Serie können ab sofort vorbestellt werden, denn unter anderem Amazon listet bereits alle Module.

Elgato Eve
Preis: Kostenlos

Elgato_Eve_Room_Livingroom

Elgato_Eve_Room_Childrens_Room

Elgato_Eve_Room_Bath

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.