Apple iMac bekommt mehr Leistung

Apple Imac Gets 2x More Performance 03192019
Apple iMac

Apple hat heute seine iMac Produktfamilie mit erstmals bis zu 8-Core Intel Prozessoren der neunten Generation und Vega-Grafikoptionen aktualisiert.

Mit aktualisierten Prozessoren über die gesamte iMac-Produktlinie hinweg erhalten die iMac-Nutzer nun mehr Rechenleistung. Die Preise der aktualisierten iMacs bleiben erfreulicherweise unverändert.

9th Gen 8-Core-Prozessoren möglich

Der 21,5″ iMac verfügt jetzt über Quad-Cor-Prozessoren der achten Generation und erstmals über 6-Core-Prozessoren, die laut Apple eine um bis zu 60 Prozent höhere Leistung ermöglichen.

Der 27″ iMac verfügt nun erstmals über bis zu 6-Core- und 8-Core-Prozessoren der neunten Generation, die laut Apple eine bis zu 2,4-fach schnellere Leistung ermöglichen.

Radeon Pro Vega Grafiklösung

Zudem kommt die Radeon Pro Vega Grafiklösung auf den 21,5″ iMac und bietet laut Apple eine bis zu 80 Prozent höhere Grafikleistung. Der 27″ iMac mit Radeon Pro Vega soll immerhin eine bis zu 50 Prozent schnellere Grafikleistung bieten.

Der neue 21,5″ iMac mit Retina 4K Display beginnt bei 1.499 Euro und der neue 27″ iMac mit Retina 5K Display bei 2.099 Euro. Beide sind ab heute online sowie nächste Woche in den Apple Stores und über autorisierte Apple Händler bestellbar.

Die Nicht-Retina-Display-Konfiguration des iMac ist weiterhin für 1.299 Euro erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.