Apple Inc. gründet Apple Energy LLC um grünen Strom zu verkaufen

Apple produziert nicht nur Computer, Smartphones, Tablet und Gadgets, sondern auch eine Menge Strom. Um den zu vertreiben, gründen sie nun eigens ein Unternehmen.

Apple ist ein Unternehmen, das Wert darauf legt ihre Produkte „sauber“ herzustellen. Zu diesem Zweck haben sie große Solarfarmen in Cupertino und Nevada gebaut. Den überschüssigen Strom könnten sie nun nicht nur in das Netz einspeisen, sondern ihn mittels der eigens gegründeten Apple Energy LLC direkt an Endverbraucher, zu regulären Marktpreisen verkaufen. Das verspricht einen höheren Gewinn als ihn einfach nur ins Netz zu speisen.

[Apple Energy LLC] is a Delaware limited liability company and is a 100% wholly owned subsidiary of Apple Inc. [Contact is] Apple Energy LLC, One Infinite Loop, Cupertino, CA 95014

Apple produziert, laut eigenen Angaben, 93% ihrer weltweit benötigten Energie (zum Beispiel für ihre Datencenter und die Apple Stores) selbst und zwar als grüne Energie. Das Ziel sei jedoch zu 100% mit erneuerbarer Energie zu arbeiten. Also verkauft man nicht benötigten Strom, der zum Beispiel an sonnigen Tagen anfällt. In den Abendstunden oder an wolkigen Tagen benötigt man Strom und kauft ihn wiederum auf dem grünen Strommarkt ein.

Am 06. Juni hat Apple bei der FERC (Federal Energy Regulatory Commission) einen Antrag gestellt in dem man betont, man sei kein großer Energielieferant der die Marktmacht besäße, die Preise zu beeinflussen. Das berechtigt sie dazu, ihren Strom direkt an Endverbraucher zu verkaufen, womit innerhalb der nächsten 60 Tage begonnen werden soll.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.