Apple iPad 2: Alle Informationen zum Verkaufsstart am 25. März

Trotz anfänglicher Zweifel hat Apple heute offiziell verkündet, dass man am kommenden Freitag, dem 25. März, in 25 weiteren Ländern das iPad 2 anbieten wird. Darunter befindet sich auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das „iPad 2 wird in den Apple Retail Stores und bei ausgewählten autorisierten Apple-Händlern ab 17.00 Uhr verfügbar sein, online über den Apple Store (www.apple.com/de) ab 2.00 Uhr morgens.

Außerdem wurden auch die Preise für den deutschen Markt bekannt gegeben und zwar wird das iPad 2 ein bisschen günstiger als das erste iPad sein: Die billigste Variante fängt bei 479,- Euro an und kommt mit 16 GB Speicher und ohne UMTS daher, 32 GB kosten 579,- Euro und 64 GB 679,- Euro. Für das iPad 2 3G mit 16 GB muss man 599,- Euro hinlegen, danach geht es genauso in Hunderterschritten hoch, für das teuerste Modell mit 64 GB und UMTS werden also 799,- Euro fällig.

„Während der Wettbewerb immer noch versucht mit unserem ersten iPad gleich zu ziehen, haben wir mit iPad 2 das Spiel wieder einmal geändert,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Wir verzeichnen eine unglaubliche Nachfrage nach iPad 2 in den USA und Kunden aus aller Welt haben uns gesagt, dass sie es nicht erwarten können, iPad 2 selbst auszuprobieren. Wir schätzen ihre Geduld und arbeiten hart daran genug iPads für jedermann zu bauen.“

Außerdem gibt es auch Informationen zu den Preisen für das Zubehör, diese wurden quasi 1:1 aus den USA übernommen. Was man in der Pressemitteilung nicht findet: Preise für den HDMI-Adapter und die Docking Station. Heise schreibt dazu in seinem Artikel: „Den neuen HDMI-Adapter nimmt der iPad-Hersteller für 39 Euro ins Programm, der Preis des iPad-2-Docks beträgt 29 Euro.“ – vielleicht ist man hier aber ebenfalls von den amerikanischen Preisen ausgegangen.

Die neuen Apps fürs iPad, iMovie und GarageBand, sind für jeweils 3,99 Euro im App Store, direkt über das iPad oder unter www.itunes.com/appstore/ verfügbar. Die neuen Smart Cover sind in einer Auswahl an Farben in buntem Polyurethan für 39 Euro inkl. MwSt. und in sattem Leder für 69 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Was müsst ihr also tun, um am Freitag ein iPad 2 zu kaufen? Schaut entweder rechtzeitig (!) in einem der vier offiziellen Apple Stores in Frankfurt, Hamburg München und Oberhausen vorbei, oder ihr begebt euch zu einem der zahlreichen autorisierten Händler.

Außerdem habt ihr auch die Möglichkeit ein iPad 2 online im Apple Store zu kaufen, dazu müsstet ihr jedoch entweder relativ früh aufstehen oder spät schlafen gehen, wer morgens ab 10 Uhr reinschaut hat vielleicht schon Pech gehabt und muss ebenfalls mit langen Wartezeiten rechnen.

Abschließend noch der Hinweis, dass die Anzahl an verfügbaren Geräten sehr gering sein wird, dies hat macnews erfahren und das wurde mir auch von einigen Händlern vorhin bestätigt (darunter auch eine vertraute Person, die ich durchaus als Quelle bezeichnen würde). Stückzahlen wurden natürlich keine genannt. Wie es bei den offiziellen Apple Stores aussieht ist ungewiss, ich denke hier werden einem die iPads nicht so schnell ausgehen, da dort die meisten Medien anzutreffen sein werden, dafür ist die Warteschlange dort sicherlich am längsten (und ich kann aus Erfahrung von einem Apple Store abraten!).

Panikmache? Ich denke es ist eine Mischung aus Marketing und knappen Beständen, man muss ja auch bedenken, dass das iPad 2 an diesem Freitag in 25 (!) Ländern erhältlich sein wird, Hong Kong, Korea und Singapur hat man auf der anderen Seite aber auch schon für April angekündigt. In den USA ist das iPad 2 jedoch weitestgehend ausverkauft und wer online bestellt muss man 4-5 Wochen auf warten.

Wie sieht es bei euch aus, wollt ihr euch am Freitag ein iPad 2 zulegen? Wenn ja, wie? Schaut ihr in einem Store vorbei oder lieber online? Und welches Modell wird es? Ab in die Kommentare damit ;)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung