Apple iPad: Neues Gerücht zum 2017er-Lineup

Apple hat große Pläne für 2017. Nicht nur das nächste iPhone soll mit einem neuen Design daher kommen, auch bei den iPads gibt es Veränderungen.

Aktuell steht im Raum, dass Apple das iPad-Lineup im Frühjahr 2017 komplett neu aufstellen und überarbeiten wird. 2017 soll es ein komplett neues Modell in der 10 Zoll-Liga geben. Die genaue Displaygröße ist unklar, es standen schon mehrere im Raum. Aktuell ist von einem 10,9 Zoll großen Display die Rede.

Das neue iPad soll allerdings genauso groß, wie das aktuelle iPad Pro 9,7 Zoll sein. Das Display wächst also, der Rand wird jedoch stark schrumpfen. Außerdem soll der Home-Button verschwinden. Dafür wird das Modell wieder etwas dicker und soll mit 7,5 mm wieder so dick wie das erste iPad Air werden.

iPad: Zwei neue Pro-Modelle für 2017

Dieses iPad-Modell könnte der erste Vorgeschmack auf das neue iPhone sein, das dann im Herbst 2017 folgen wird. Der Displayrahmen wird bei Apple im nächsten Jahr also minimiert. Neben einem neuen iPad mit 10,9 Zoll, welches vermutlich das iPad Pro 9,7 Zoll ersetzen wird, sind noch zwei weitere Modelle geplant.

Darunter ein neues iPad Pro mit 12,9 Zoll, welches 0,3 mm dicker als das aktuelle Modell werden soll, und ein kleines iPad Pro. Das kleine iPad Pro soll das iPad mini 4 ablösen und genauso groß sein. Vom kleinen iPad Pro haben wir schon vor ein paar Wochen gehört. Es wird jedenfalls Zeit für einen iPad mini 4-Nachfolger.

Also, fassen wir zusammen: 2017 kommt vermutlich ein komplett neues iPad mit 10,X Zoll. Diese iPad-Größe ist immer noch die beliebteste bei Apple und wird daher vermutlich als erstes überarbeitet. Das iPad Pro 12,9 Zoll bekommt aber auch ein Upgrade und statt einem iPad mini 5 wird es ein kleines iPad Pro geben. Unklar ist, wie Apple das iPad mit 10,X Zoll nennen könnte. Ich vermute, dass man weiter am Pro-Zusatz festhalten wird. Damit wären es also drei neue Pro-Modelle für 2017.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung