Apple iPad Pro Touchscreen-Problem: Die Geschichte geht weiter

Apple Ipad Pro 2018 Bild5

Im April habe ich hier über mein Problem mit dem Touchscreen im Apple iPad Pro berichtet, von dem ich nicht alleine betroffen bin. Das zieht sich seit dem hin, aber heute gibt es mal wieder ein kleines Update dazu.

Das Apple iPad Pro 2018 ist für mich immer noch das mit Abstand beste Tablet, doch mein Modell fing 2019 an immer mehr Probleme zu machen. Im Mai habe ich darüber berichtet, dass Apple den Fehler nicht fand und mir einfach mein altes iPad schickte. Das passiert im Mai dann noch ein zweites Mal.

Doch egal wie und egal mit welcher Version von iOS, nach ein paar Tagen kam das Problem wieder, also habe ich es im Juni ein drittes Mal eingeschickt. Und siehe da, nach nur einem Tag bei Apple kam der Hinweis, dass man mir nun ein Ersatzgerät schicken wird. Das sollte eigentlich am Montag ankommen.

Apple iPad Pro in Flammen?

Laut DHL-Tracking hätte es am Montag ankommen sollen und ich wollte dann schon ein entsprechendes Update in den Blog packen, denn abgesehen davon, dass der Support das Problem nicht entdeckte, lief alles einwandfrei. Ärgerlich, dass man immer ein paar Tage darauf verzichten muss, aber so ist das eben.

Heute bekam ich dann aber einen Anruf von DHL, dass das Paket „explodiert“ und „in Flammen“ aufgegangen sei beim Transport. Man habe Apple bereits kontaktiert und ich soll mich dort melden. Tat ich dann auch. Es folgte ein Vormittag an der Service-Hotline von Apple, bis ich bei der Leitung ankam.

Sowas gab es bisher auch noch nicht und man ist nun dabei die Umstände zu klären, diese kenne ich übrigens auch nicht im Detail. Ich weiß nur, was mir DHL am Telefon mitgeteilt hat, aber jetzt ist es leider ein Fall für die Versicherung und das bedeutet: Mein iPad fällt vorerst eine ganze Weile aus.

Wie lange das nun dauert, ist schwer zu sagen, so einen Fall gab es laut Apple-Mitarbeiterin schon lange nicht mehr. Man möchte mich jedenfalls kommende Woche wieder kontaktieren und hofft, dass man bis dahin neue Details hat.

Apple iPad Pro: Nicht locker lassen

Was ich dabei aber gelernt habe: Nicht locker lassen. Ich habe mir wirklich sehr viele Beiträge in Foren durchgelesen und einige Nutzer haben den Fehler nach der ersten Reklamation hingenommen und hoffen auf eine Lösung, die eventuell mit einem Software-Update kommt. Danach sieht es aber nicht aus.

Apple kann diesen Fehler beim Support eigentlich nicht wirklich überprüfen, da alles normal funktioniert, wenn man das Gerät neu eingerichtet hat. Der Fehler tritt dann erst später auf und es steigert sich, kurz vor dem Einschicken konnte ich teilweise für mehrere Sekunden keine Eingabe auf dem Display machen.

Nur wie möchte ein Support das prüfen? Dort hat man Geräte, die einen kurzen Check durchführen und keine Nutzer, die das iPad Pro mal eben eine Woche im Alltag nutzen können. Und wenn die Geräte ein „OK“ geben, dann bekommt man das defekte Modell eben zurück. Kann ich irgendwo verstehen.

Apple Ipad Pro 2018 Bild1

Der Support von Apple ist mit der beste, den ich bisher erlebt habe, aber was mir bisher fehlte: Reicht man das Ticket auf der Webseite ein, dann muss man das Problem nicht beschreiben. Ich konnte es noch nicht mal beschreiben und hatte einfach nur „Touchscreen funktioniert nicht wie erwartet“ als Option.

Die Geschichte geht weiter, aber egal was passiert, es dürfte am Ende weder das alte iPad Pro, noch das Ersatzprodukt eintreffen. Meine Hoffnung ist nun, dass es nicht zu lange mit der Aufklärung zwischen DHL und Apple dauert, da ich das iPad auch öfter als Arbeitsgerät nutze und das somit leider wegfällt.

Mini-Update: Aus mir unerklärlichen Gründen und ohne Ankündigung wurde mir einen Tag nach dem Artikel mein altes iPad zugestellt. Apple schickte es mir aber via UPS und nicht via DHL. Keine Ahnung wieso, aber ich werde nun mal das Gespräch am kommenden Montag abwarten, bevor ich hier handle.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS

Nvidia Shield TV kommt auch als Stick in Unterhaltung

Motorola Razr kommt wohl im November in Events

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News