Apple iPhone SE für 400 Euro erhältlich

Mobilcom-Debitel bietet das Apple iPhone SE heute für 399,99 Euro an.

Beim iPhone-7-Event am Mittwoch gab Apple auch bekannt, den Preis des iPhone SE dauerhaft auf 479 Euro zu senken. Nicht sonderlich großzügig diese Preissenkung, dafür geht es im Rahmen des „Sonntagskrachers“ von Mobilcom-Debitel heute deutlich günstiger. 400 Euro verlangt man dort nur noch für das vier Zoll große Apple-Smartphone mit 16 GB Speicher.

Damit unterbietet man den idealo-Bestpreis der größeren Online-Händler um immerhin 50 Euro. Erhältlich ist das iPhone SE zum Angebotspreis in den Farben grau und silber. Versandkosten fallen bei Abholung in der Filiale nicht an, zumindest hier in Rostock ist das Gerät auch in jedem Shop als verfügbar gelistet. Andernfalls müssen noch Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro berücksichtigt werden.

Das iPhone SE besitzt ein 4 Zoll großes Display, welches mit 1136 x 640 Pixeln auflöst und unter der Haube werkelt ein A9-Prozessor von Apple. Die Kamera auf der Rückseite des iPhone SE löst mit 12 Megapixel auf und auf der Frontseite gibt es eine Kamera mit 1,2 Megapixeln. Ebenso verbaut sind ein Fingerabdruckscanner für TouchID und die üblichen Standards wie Bluetooth 4.2, NFC und LTE.

Zum Deal →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen